Auszahl­plan mit ETF

So haben wir getestet

Inhalt

Pantoffel-Portfolio

Die Pantoffel-Portfolios sind eine Anlageidee der Stiftung Warentest. Es gibt sie in defensiver, ausgewogener und offensiver Variante (mit 25, 50 und 75 Prozent Aktien­anteil). Anleger können unsere Idee sowohl für den Vermögens­aufbau per Sparplan oder Einmal­anlage, als auch im Renten­alter für einen Auszahl­plan anwenden.

Auszahl­plan / Pantoffel-Rente

Wir berechnen jeden Monat neu, wie sich Auszahl­pläne mit dem Welt-Pantoffel-Portfolio in den verschiedenen Risikovarianten defensiv, ausgewogen und offensiv über verschiedene Lauf­zeiten entwickelt hätten. Dabei starten wir mit 100 000 Euro und entnehmen monatlich einen bestimmten Betrag. Die Entnahmen erfolgen immer aus dem Tages­geld und sind kostenlos – außer beim reinen Aktien-ETF-Depot, hier berück­sichtigen wir Entnahme­plan­kosten in Höhe von 0,45 Prozent pro Entnahme­betrag. Wir prüfen monatlich, ob die Bausteine im Portfolio noch richtig gewichtet sind. Abweichungen um bis zu 10 Prozent­punkte von der Zielgewichtung sind zulässig, ansonsten wird umge­schichtet.

Flexible Entnahme ohne Puffer

Wir passen die Höhe des Betrags monatlich an. Hierbei teilen wir jeweils das Rest­vermögen durch die Rest­lauf­zeit in Monaten.

Flexible Entnahme mit Puffer

Ziel dieser Strategie ist es, den Entnahme­betrag jeden Monat so hoch zu setzen, dass man ihn während der Lauf­zeit auch bei schweren Krisen am Aktienmarkt möglichst nicht senken muss und gleich­zeitig bei gut laufenden Aktienmärkten die Chance auf Renten­steigerungen zu wahren.

Dafür planen wir, basierend auf historischen Verlust­zahlen, einen dyna­mischen Verlustpuffer für den Aktien­teil ein, der je nach aktueller Börsenlage bis zu 60 Prozent betragen kann. Wir unterstellen zudem eine lang­fristige Rendite von 7 Prozent pro Jahr, sodass die antizipierte Verlust­phase ungefähr 13 Jahre dauert – auch dies entsprechend den schlimmsten Erfahrungen in der Vergangenheit.

Um die Entnahme zu ermitteln, teilen wir monatlich das in Tages­geld und Aktien-ETF liegende Vermögen durch die Rest­lauf­zeit. Den Betrag, der in Aktien-ETF investiert ist, multiplizieren wir mit einem Faktor, der sich aus dem oben erwähnten Verlustpuffer und der erwarteten lang­fristigen Durch­schnitts­rendite ergibt.

Anleger können mithilfe des kostenlosen Entnahmerechners ihre individuelle Entnahme­höhe bestimmen.

Ende der Lauf­zeit: Umschichten in Tages­geld

Bei einem Entnahme­plan mit einer geringen Rest­lauf­zeit häufen sich die nötigen Umschichtungen. Das ist mit Kosten und Aufwand verbunden. Beides möchte man im hohen Alter eher vermeiden. Deshalb raten wir dazu, gegen Ende der Lauf­zeit das Rest­vermögen ins Tages­geld umzu­schichten – abzüglich des Teils, den man vererben möchte. Dieser kann zumindest teil­weise in Aktien investiert bleiben. In den Simulationen schichten wir fünf Jahre vor Ablauf alles ins Tages­geld um.

Jetzt freischalten

Special Auszahl­plan mit ETF

Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten).

1,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Mehr zum Thema

  • Sparziel 100 000 Euro So viel müssen Sie auf die Seite legen

    - Wer träumt nicht davon, 100 000 Euro auf dem Konto zu haben? Wir zeigen Ihnen, wie viel Sie sparen müssen, damit es klappt!

  • Geld anlegen mit Finanztest Das Pantoffel-Portfolio – bequem und krisen­fest

    - Das Pantoffel-Portfolio ist einfach, bequem und eignet sich für jeden! Hier erfahren Sie alles, um mit der Anlage-Idee von Finanztest loszulegen.

  • Sofortrente oder ETF-Auszahl­plan Wie Sie Erspartes ideal nutzen

    - Der Ruhe­stand naht und das Konto ist gut gefüllt. Schön für Sie. Doch wie nutzen Sie dieses Vermögen optimal, um die Rente zu ergänzen? Die Alters­vorsorge-Spezialisten...