Geld anlegen mit Finanztest

So haben wir getestet

Inhalt

Pantoffel-Portfolio

Die Pantoffel-Portfolios sind eine Anlageidee der Stiftung Warentest. Es gibt sie in defensiver, ausgewogener und offensiver Variante (mit 25, 50 und 75 Prozent Aktien­anteil).

Einmal­anlage und Sparplan

Wir simulieren monatlich, wie sich das Welt-Pantoffel-Portfolio in den drei Varianten über verschiedene Zeiträume entwickelt hätte. Zur Simulation der Aktien-ETF legen wir die Monats­endstände des Index MSCI World Total Return in Euro zugrunde, abzüglich Kosten von 1 Prozent pro Jahr. Für das Tages­geld verwenden wir den Drei-Monats-Geldmarkt­zins Fibor/Euribor (mindestens 0 Prozent pro Monat) ohne Abschlag. Bei der Einmal­anlage rechnen wir mit 100 000 Euro und berück­sichtigen Handels­kosten von 4,90 Euro plus 0,25 Prozent des Handels­volumens (mindestens aber 10 Euro). Beim Sparplan rechnen wir mit einer Rate von 200 Euro monatlich und setzen Kosten von 1,75 Prozent je Rate an.

Anpassung

Wir passen die Pantoffel-Portfolios an, wenn die tatsäch­liche Aufteilung von Aktien und Tages­geld um mehr als 10 Prozent­punkte von der Zielgewichtung abweicht. Bei der Einmal­anlage verkaufen wir Anteile der höher gewichteten Anla­geklasse und schichten sie auf einen Schlag in die unterge­wichtete Anla­geklasse um. Beim Sparplan leiten wir die gesamte Rate in die unterge­wichtete Anla­geklasse um, bis die Zielgewichtung wieder erreicht ist.

Mehr zum Thema

  • ETF-Sparplan-Vergleich Mit kleinen Beträgen groß investieren

    - Wer jeden Monat Geld in Aktien steckt, hat auf lange Sicht gute Rendite-Aussichten. Unser ETF-Sparplan-Vergleich bietet aktuelle Konditionen und einen Sparplan-Rechner.

  • Auszahl­plan mit ETF Pantoffel-Portfolio als Rentenergän­zung

    - Aus gespartem Vermögen lässt sich mit dem Pantoffel-Portfolio eine ordentliche Ergän­zung zur Rente schaffen. Stiftung Warentest zeigt, wie der Entnahme­plan funk­tioniert.

  • FAQ ETF - Anlagen & Sparpläne Gut investieren – auch mit wenig Geld

    - Am Aktienmarkt mitmischen, ohne sich kümmern zu müssen – das geht mit ETF, börsen­gehandelten Fonds. Hier erfahren Sie alles über die güns­tige und bequeme Anlageform.

349 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild test_de-Projektleiter_Krueger am 19.04.2022 um 22:06 Uhr
ETF europ. Staatsanleihen vs. Tagesgeld

@tobiasakm: Rentenfonds blieben eine Option beispielsweise für diejenigen, die innerhalb einer Fondspolice ein Pantoffel-Portfolio umsetzen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Simulation zur Reaktion von Renten-ETF auf Zinsänderungen vom Januar 2021 nun wiederholt haben - angepasst an das aktuelle Zinsniveau. Sie finden den Beitrag unter www.test.de/ukraine-anlegen.

Profilbild test_de-Projektleiter_Krueger am 19.04.2022 um 22:01 Uhr
Pantoffel-Portfolio auch für Ü60?

@pirellimännchen: Für "best ager" haben wir zudem die Pantoffel-Entnahmepläne entwickelt. Sie finden den Artikel dazu mit aktuellen Zahlen unter www.test.de/pufferpantoffel.

Profilbild test_de-Projektleiter_Stoffel am 19.04.2022 um 20:37 Uhr
Pantoffel-Portfolio auch für Ü60?

@pirellimännchen: Ja, entscheidend ist Ihr Anlagehorizont und Ihre Risikobereitschaft und -tragfähigkeit.

pirellimännchen am 19.04.2022 um 17:07 Uhr
Pantoffel-Portfolio auch für Ü60?

Ihr Artikel (der grundsätzlich sehr hilfreich und lehrreich ist; Danke dafür) geht nicht explizit auf "best ager" ein.
Daher die folgende Frage. Ist das Pantoffel-Portfolio auch für Ü60 geeignet wenn man einen Anlagezeitraum größer 10 Jahre plant.

Profilbild Stiftung_Warentest am 07.04.2022 um 16:46 Uhr
ETF europ. Staatsanleihen vs. Tagesgeld

@tobiasakm: Auch diejenigen, die Rentenfonds schon länger haben, könnten sich jetzt Gedanken machen, ob sie lieber auf Tagesgeld wechseln. Das Für und Wider haben wir hier zusammengestellt:
www.test.de/zinswende