Anlage­fehler vermeiden

Unser Rat

18.11.2014
Inhalt

Aufbau. Achten Sie zunächst auf eine gute, breit gestreute Grund­lage für Ihr Depot, etwa einen Aktienfonds Welt. An diesem Posten müssen Sie während der Zeit nicht viel ändern.

Zusatz. Wenn Sie einzelne Aktien kaufen, handeln Sie mit Bedacht. Kurz­fristige Rück­schläge stellen nicht sofort das Investment infrage.

Fehl­glaube. Über­schätzen Sie sich nicht. Viele Anleger glauben, dass Sie besser abschneiden können als der Markt. In der Regel ist das ein Irrtum – vor allem auf lange Sicht.

18.11.2014
  • Mehr zum Thema

    Sicherheit von ETF Sind diese Indexfonds wirk­lich ohne Risiko?

    - ETF sind eine Erfolgs­geschichte. Doch es gibt auch Kritik an den börsen­gehandelten Indexfonds. Sie könnten Crashs verstärken, heißt es etwa. Was ist wahr und was nur...

    Dividendenfonds Gute Beimischung fürs Depot

    - Lang­fristige Unter­suchungen zeigen, dass etwa ein Viertel bis ein Drittel des durch­schnitt­lichen Aktien­ertrags aus Dividenden stammt. Mit speziellen ETF oder...

    Aktienfonds Europa Britische Aktien im Depot – was nun?

    - Ob in der EU oder außer­halb – auf dem europäischen Aktienmarkt haben die Briten großes Gewicht, auch in den Fonds. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest haben die...