Anlage­fehler vermeiden

Unser Rat

Inhalt
  • Selbst­schutz. Lassen Sie sich leicht zum Spekulieren verführen? Dann sollten Sie bei der Geld­anlage Hürden einbauen.
  • Fonds. Kaufen Sie zum Beispiel Fonds statt Einzel­wert­papiere und wählen Sie am besten breit gestreute Fonds, keine Themen- oder Branchenfonds.
  • Musterdepot. Orientieren Sie sich an den Depot­vorschlägen von Finanztest und bauen Sie Ihr Portfolio nach diesen Kriterien auf. Ideal sind Pantoffelportfolios.
  • Beratung. Besprechen Sie jede beabsichtigte Order mit einem Berater oder führen Sie Ihr Depot notfalls nicht mehr online. Das hindert Sie an vorschnellen Entschlüssen.

Mehr zum Thema

  • Inflation Starker Preis­anstieg im 2. Halb­jahr

    - Die Inflation dürfte weiter anziehen, vermutet Stephan Kühnlenz. Im Interview erläutert der Finanztest-Experte, was das für die Geld­anlage bedeutet.

  • Fußball­anleihen Warum das Investment riskant ist

    - Wenn Fußball­klubs Geld brauchen, geben sie gern eine Anleihe heraus. Oft setzen sie dabei auf ihre Fans. Doch für die ist das Investment riskant. Wir erklären, warum.

  • ETF auf IT-Aktien Reizvoll, aber riskant

    - Die Tech-Branche ist Motor des lang­jährigen Aktienbooms. Sollte man jetzt noch auf Apple, Microsoft und Co setzen?

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.