Das gab es selten: Im vergangenen Jahr konnten Anleger mit Aktien und Euro-Renten etwa gleich viel verdienen.

Während die internationalen Aktienmärkte, gemessen am Index MSCI Welt, im Jahr 2004 um 6,9 Prozent zulegten, gewann der deutsche Rentenindex Rex 6,7 Prozent.

Unabhängig von der Gewichtung im Depot müssten Anleger, die auf Aktien und Renten setzten, im vergangenen Jahr also zwischen 6,5 und 7 Prozent verdient haben. Das gilt auch für Anleger, die bei ihrer Bank eine Vermögensverwaltung mit Fonds abgeschlossen haben.

Tipp: Die Tabelle hilft Anlegern, die Vermögensverwaltung ihrer Bank – oft als fertiges Bankprodukt verkauft – zu prüfen. Eine Vermögensverwaltung, die sich längere Zeit viel schlechter entwickelt als die passende Indexmischung, sollten Anleger kündigen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 38 Nutzer finden das hilfreich.