Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Verantwortliche der Gesellschaft wegen Vorspiegelung falscher Tatsachen und Gebührenschinderei im Zusammenhang mit dem Erwerb von Aktienoptionen. Bei den Ermittlungen wurde das Konto der Optio Steuerberatung GmbH in Gera beschlagnahmt, die das Anlegergeld der Star Trade treuhänderisch verwaltete. Anleger könnten jetzt im Wege eines Arrestverfahrens aus dem beschlagnahmten Geld entschädigt werden, teilte die Münchener Anwaltskanzlei Marzillier und Meier mit.

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.