Anlageberatung für Senioren

Unser Rat

15.06.2010
Inhalt

Anlageziel. Überlegen Sie vor einer Beratung, wie viel Geld Sie für welchen Zweck und für wie lange anlegen wollen.

Berater. Fallen Sie nicht auf Äußerlichkeiten herein. Korrekte Kleidung und gute Umgangsformen des Beraters sagen nichts über die Qualität der Beratung aus.

Zeuge. Führen Sie ein Beratungsgespräch niemals allein. Im Streitfall ist es wichtig, einen Zeugen zu haben.

Beratungsprotokoll. Achten Sie ­darauf, dass im Protokoll so wichtige Punkte wie die Sicherheit der Anlage, die Höhe der Erträge, die Kosten und die Kündigungsmöglichkeiten der Anlage detailliert aufgeführt sind.

Erben. Wenn Sie Ihr Geld vererben wollen, sollten Sie die Anlagestrategie mit Ihren Erben besprechen. Oft ist es auch sinnvoll, Erben für den Notfall mit einer Vermögensvollmacht auszustatten.

Informationen. Die Seite www.verbraucherfinanzwissen.de der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bietet Tipps für ältere Anleger.

Bankfiliale im Altenheim. Wenn Sie zur Bankfiliale in Ihrer Seniorenresidenz wechseln wollen, sollten Sie beim Heimbeirat nachfragen. Der aus Bewohnern oder Angehörigen bestehende Beirat weiß über die Vorgänge im Heim Bescheid und weiß auch, ob es Falschberatungen gab.

Buchtipp. Die Stiftung Warentest hat den Ratgeber „Im Ruhestand ­clever anlegen“ herausgebracht. Er kostet im Buchhandel 12,80 Euro.

Öffentlichkeit. Melden Sie schlechte Erfahrungen mit Ihrer Bank online dem Büro gegen Altersdiskriminierung (www.altersdiskriminierung.de). Das Büro veröffentlicht negative ­Erfahrungen. Das löst zwar nicht Ihren Fall, schützt aber andere vor ähnlichen Erfahrungen.

15.06.2010
  • Mehr zum Thema

    ETF Emerging Markets Small Cap Kleine Aktien aus Schwellenländern fürs ETF-Depot

    - Inno­vative Firmen aus Ländern wie Taiwan und Indien haben Erfolg – nicht nur mit Mikrochips. Finanztest sagt, wie Sie mit ETF auf Schwellenländer-Indizes Vielfalt ins...

    Jahres­abschlüsse im Bundes­anzeiger Wenn die Zahlen der Firmen ein Geheimnis bleiben

    - Wenn Unternehmen Anlegergeld einwarben und später in Schieflage gerieten, stellte die Stiftung Warentest in den vergangenen Jahren oft eine Gemein­samkeit fest: Ihre...

    Robo-Advisors Pixit kommt, Werth­stein geht

    - Robo-Advisors bieten auto­matisierte Vermögens­verwaltung mit Fonds. In der jungen Branche ist vieles in Bewegung: ein neuer Anbieter, Koope­rationen und eine Schließung....