Anlageberater Sklaven der Banken

0

Wie Mitglieder einer Drückerkolonne fühlen sich viele Bankberater. Zu hohe Verkaufs­vorgaben nötigen sie, Kunden falsch zu beraten. Als Grund für den gestiegenen Verkaufsdruck gelten etwa variable Vergütungssysteme, bei denen Führungskräfte 20 bis 50 Prozent ihres Gehalts nur bekommen, wenn sie alle Verkaufsziele erreichen. Berater fühlen sich dem System von Vorgaben, Kontrollen und Strafen ausgesetzt. Finanztest erklärt die Situation vieler Bankberater und nennt die Höhe ihrer Provisionen.

0

Mehr zum Thema

  • Robo-Advisor-Vergleich Digitale Vermögens­verwaltung im Test

    - „Auto­matisierte Vermögens­verwaltung“ – klingt gut. Doch unser Robo-Advisor-Vergleich zeigt große Unterschiede bei Kosten und Qualität der Anlage­vorschläge.

  • ETF Emerging Markets Small Cap Kleine Aktien aus Schwellenländern fürs ETF-Depot

    - Inno­vative Firmen aus Ländern wie Taiwan und Indien haben Erfolg – nicht nur mit Mikrochips. Finanztest sagt, wie Sie mit ETF auf Schwellenländer-Indizes Vielfalt ins...

  • Jahres­abschlüsse im Bundes­anzeiger Wenn die Zahlen der Firmen ein Geheimnis bleiben

    - Wenn Unternehmen Anlegergeld einwarben und später in Schieflage gerieten, stellte die Stiftung Warentest in den vergangenen Jahren oft eine Gemein­samkeit fest: Ihre...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.