Anhängestange für Kinderräder Schnelltest

So macht Radfahren mit Kindern Spaß: Die Kleinen fahren schön brav hinter Mutter oder Vater her und halten genau so lange durch wie die Erwachsenen. Möglich machen das besondere Abschleppstangen. Sie sind billig, lassen sich leicht transportieren und bei Bedarf kann sich das Kind mit seinem Fahrrad selbständig machen. Aktuell bei Penny im Angebot und bei www.test.de im Schnelltest: Eine Anhängestange für 27,95 Euro.

Stabiles Stahlteil

Bei Anhängefahrrädern (so genannte „Trailer“) hat die Stiftung Warentest bereits reichlich schlechte Erfahrungen gesammelt: Das ZEG Flyke und der Trailer aus dem Tchibo-Angebot von Ende Februar versagten bei der Erprobung auf dem Prüfstand. Die Kupplung brach. Im Ernstfall wäre ein Sturz unvermeidbar. Die Kupplungsstange aus dem Penny-Angebot hält war. Aber die drei Schnellverschluss-Schrauben, mit denen die Stange am Kinderrad befestigt wird, sind zu schwach.

Schrauben lockern sich

Schon bei 100 Kilometern Testfahrt lockerten die Schrauben sich wiederholt und wurden nur noch von den Sicherungszapfen gehalten. Die Verbindung zwischen den beiden Fahrrädern blieb zwar erhalten, wurde aber ziemlich wackelig. Auch beim Härtetest auf dem Rollenprüfstand hielt die Befestigung - aber nur bei regelmäßigem Nachspannen der Schrauben. Diese leierten schnell aus. Am Ende der Versuche ließen sie sich nur noch mit Zange wieder festziehen und hielten anschließend auch nur noch wenige Minuten.

Verbindung leiert schnell aus

Auch die Querbelastungen bei Kurvenfahrt verträgt die Tandemstange nicht gut. Zur Erprobung kippte das test-Labor das Zugfahrrad im Zwei-Sekunden-Takt um jeweils 10 Grad aus der Senkrechten. Die Verbindung zum mit 25 Kilo belasteten Kinderfahrrad hielt zwar, war am Ende des Tests jedoch ziemlich wackelig.

Fahrverhalten heikel

Hinzu kommt: Das mit Tandemstange verkuppelte Fahrradgespann fährt sich nicht gut. Wenn das Kinderrad pendelt, gibts beim Zugfahrrad unangenehme Schläge. An einer ganzen Reihe von Kinderfahrrädern lässt sich die Tandemstange aus dem Penny-Angebot gar nicht erst befestigen. Wo's geht, ist Vorsicht angesagt: Die Schrauben müssen fest angezogen und immer wieder kontrolliert werden, damit die Verbindung sicher ist. Immerhin: Die Anleitung beschreibt die Montage korrekt. Eltern sollten sie unbedingt genau befolgen, wenn sie die Stange trotz der geschilderten Mängel benutzen wollen.

test-Kommentar: Doch kein Spaß
Produktbeschreibung: Im Überblick

Dieser Test wurde von der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission gefördert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 721 Nutzer finden das hilfreich.