Angebote durchschauen Nicht gleich anbeißen

0
Inhalt

Sie sind nett, eloquent und zuvorkommend. Doch die Beratung durch Vertreter von Finanzvermittlungsfirmen dient vor allem einem Zweck: ihrem eigenen Wohlergehen. Nur wenn der Kunde unterschreibt, bekommt der Vertreter Provision. Welche Produkte er empfiehlt, hängt vor allem davon ab, wie viel Provision für ihn und seinen Auftraggeber drin ist. Die Bedürfnisse des Kunden bleiben da schnell auf der Strecke. Die meiste Provision gibts für den Verkauf der zweifelhaftesten Produkte.

Finanztest erklärt, woran Wölfe im Schafspelz zu erkennen sind und wie Sie kostspielige Reinfälle mit angeblichen Renditerennern vermeiden.

0

Mehr zum Thema

  • Anlage­skandale Wenn der Insolvenz­verwalter Geld zurück­fordert

    - Nach der Pleite einer Anlagefirma verlangen Insolvenz­verwalter oft die Ausschüttungen zurück, die Anleger erhalten haben. Das dürfen sie nur in bestimmten Fällen.

  • Geschlossene Immobilienfonds Wer hat die Millionen?

    - Ungeklärte Geld­flüsse, harte Vorwürfe: Die Liquidation von 27 geschlossenen Immobilienfonds von IBH zeigt Probleme.

  • Geschlossene Immobilienfonds Wie 8000 IBH-Anleger 120 Millionen Euro verloren

    - Fast alle Immobilien eines geschlossenen Fonds werden zwangs­versteigert, aber die Anleger erfahren erst Jahre später davon. Klingt unglaublich, ist aber bei fünf Fonds...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.