Analogkäse Kunstkäse im Brötchen

0
Inhalt
  1. Überblick
  2. Artikel als PDF (2 Seiten)

Was nach Käse schmeckt, ist nicht immer echter Käse: Das hessische Landeslabor wurde sogar bei jedem dritten untersuchten Bäckereibrötchen mit aufgebackenem Käse fündig. Sie enthielten sogenannten Analogkäse aus Pflanzenfett, Milchpulver und Zusatzstoffen. Solche Imitate sind zulässig und nicht gesundheitsschädlich, dürfen aber nicht ohne Hinweis angeboten werden.

0

Mehr zum Thema

  • Kühl­schrank richtig einräumen 7 Tipps, wie Ihre Lebens­mittel länger frisch bleiben

    - Der Kühl­schrank hat verschiedene Temperaturzonen, denn warme Luft steigt nach oben. Wir zeigen Ihnen, was wohin gehört – und welche Lebens­mittel keine Kühlung vertragen.

  • Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...

  • FAQ Aroma Was den Geschmack bestimmt

    - Zugesetzte Aroma­stoffe müssen richtig gekenn­zeichnet sein. Was schreibt das Gesetz dazu vor? Welche Aroma-Typen gibt es? Wir geben Antworten rund ums Aroma.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.