Amazon Kindle Fire HD

Test­kommentar

23.11.2012
Inhalt

Hard­ware­seitig bietet der Kindle Fire HD solide Qualität zu einem recht güns­tigen Preis. Besonders die Akku­leistung über­zeugt. Doch die gesamte Benutz­eroberfläche ist stark auf Amazon-­Dienste und -Angebote zuge­schnitten. Im Vergleich zu einem voll­wertigen, offenen Android-Tablet schränkt das die Nutzungs­möglich­keiten ein. Nur wer ohnehin von Kopf bis Fuß auf Amazon-Angebote einge­stellt ist, profitiert von deren besonders nahtloser Integration in die Kindle-Fire-Geräte.

23.11.2012
  • Mehr zum Thema

    Tablets im Test 2021 Die besten Tablets für Sie

    - Display, Akku, Hand­habung: Welche Tablets sind die besten? Worauf sollten Käufer achten? Antworten liefert der ständig aktualisierte Tablet-Test der Stiftung Warentest.

    E-Book-Reader Kindle Paperwhite 2018 Dünner, leichter, etwas „outdoor“

    - Recht­zeitig zum Weihnachts­geschäft bringt Online-Versandhändler Amazon die zehnte Generation seines Mittel­klasse-Readers auf den Markt. Der neue E-Book-Reader...

    Ebook-Reader Pocketbook Color Okay für Comics und Mangas

    - Ebook-Reader mit Farb­display sind eine Seltenheit. Pocketbooks neues Lesegerät „Color“ zeigt elektronische Bücher in Farbe – Leser sollten aber nicht zu viel erwarten.