Warnsignale

Wer schon immer seine Schlüssel verlegt oder Namen vergessen hat, leidet nicht an der Alzheimerkrankheit. Wenn sich jedoch in neuester Zeit etwas geändert hat, könnte das ein Krankheitszeichen sein:

- Gedächtnisstörungen und Denkschwierigkeiten haben zugenommen,

- alltägliche Handlungen wie Einkaufen, Schlüssel benutzen, Koffer packen fallen zunehmend schwerer,

- in fremder Umgebung, etwa am Urlaubsort, treten Orientierungsschwierigkeiten auf,

- der Betroffene kann sich Informationen nicht merken und verwechselt Daten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2394 Nutzer finden das hilfreich.