Fehlen auf Altkleidercontainern voll­ständige Adresse und Telefon­nummer der Sammler, ist Skepsis angebracht. Spenden werden dann häufig nicht für soziale Projekte verwendet. Darauf weist Fair­Wertung hin, der Dach­verband der gemeinnützigen und kirchen­nahen Kleider­sammler. Auch ein Wäschekorb vor der Haustür spricht gegen eine gemeinnützige Samm­lung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.