Noch immer sorgen viele Menschen nicht fürs Alter vor, weil sie die unterschiedlichen Formen der Altersvorsorge nicht verstehen. Abhilfe soll ein zwölfstündiger Kurs schaffen, der ab Februar 2007 in rund 500 Volkshochschulen angeboten wird.

Berater der Deutschen Rentenversicherung sollen Kursteilnehmern erklären, wie Riester-Rente und betriebliche Altersversorgung funktionieren und wie sie sonst noch zusätzlich für die Rente sparen können. Mitgetragen wird das Projekt von der Bundesregierung, den Verbraucherzentralen, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden. Der Kurs sei „anbieterneutral und produktunabhängig“, versprechen die Veranstalter. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro. Infor­mationen gibt es unter www.altersvorsorge-macht-schule.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 292 Nutzer finden das hilfreich.