Diese Renditen sind realistisch

Anleger dürfen ihr Renditeziel, das sie durch Gewinnsicherung erreichen wollen, weder zu hoch noch zu niedrig ansetzen. Ist es zu hoch, erreichen sie die Schwelle für ihr Renditeziel womöglich nie. Ist es zu niedrig, verschenken sie die Chance auf mehr. Anleger, die ihre Sparpläne absichern, müssen ihre Zielrendite niedriger ansetzen als Anleger, die das volle Risiko eingehen.

Strategie

Realistische Zielrenditen bei Gewinnsicherung
(Prozent pro Jahr)

10 Jahre

15 Jahre

20 Jahre

Ungesicherter Sparplan

8,3—10,8

8,6—10,5

8,7—10,2

Gesicherter Sparplan
mit 5-Prozent-Puffer
1

5,3—8,6

7,6—9,7

8,4—10,0

Gesicherter Sparplan
mit 10-Prozent-Puffer
1

4,7—7,9

7,3—9,4

8,2—9,8

    • 1 Die Absicherung erklären wir im Artikel „Komme, was wolle“.