Steuern sparen mit Direktversicherungen

Je höher das zu versteuernde Einkommen ist, desto größer ist der Zuschuss vom Finanzamt zum Beitrag für Direktversicherungen. Ein Alleinstehender, der 55 000 Euro im Jahr versteuert und 1 752 Euro vom Bruttolohn für die Altersvorsorge abzweigt, spart 386 Euro oder rund 22 Prozent Steuern. Wie hoch das zu versteuernde Einkommen zuletzt war, können Arbeit­nehmer im Steuerbescheid nachlesen.

Zu ver-
steuerndes Einkommen
im Jahr
(Euro)

Jährlich eingezahlter Bruttolohn (Euro)

700

1 200

1 752

3 5041

Davon bezahlt der Staat durch Steuerersparnisse2

(Prozent)

(Euro)

(Prozent)

(Euro)

(Prozent)

(Euro)

(Prozent)

(Euro)

Alleinstehende

15 000

4,9

 34

4,8

 57

4,6

 81

­–

25 000

9,4

 66

9,3

111

9,2

161

30 000

11,6

 81

11,6

139

11,5

201

35 000

14,0

 98

13,9

167

13,8

241

40 000

16,3

114

16,2

194

16,1

282

50 000

20,9

146

20,8

249

20,7

362

55 000

22,0

154

22,0

264

22,0

386

60 000

22,0

154

22,0

264

22,0

386

Ehepaare

30 000

4,9

 34

4,8

 58

4,8

 84

4,6

162

35 000

6,3

 44

6,2

 74

6,1

106

5,8

204

40 000

7,4

 52

7,2

 86

7,2

126

7,0

244

45 000

8,3

 58

8,3

100

8,2

144

8,1

282

50 000

9,4

 66

9,3

112

9,4

164

9,2

322

60 000

11,7

 82

11,7

140

11,6

204

11,5

402

70 000

14,0

 98

14,0

168

13,9

244

13,8

482

80 000

16,3

114

16,3

196

16,3

286

16,1

564

90 000

18,6

130

18,5

222

18,5

324

18,3

642

    • 1 Wenn jeder Ehepartner 1 752 Euro vom Lohn in eine Direktversicherung investiert.
    • 2 Berechnung ohne Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer und mit der für 2004 geplanten Steuerentlastung.