Alters­vorsorge Rechner

Die gesetzliche Rente ist sicher. Sie reicht aber nicht. Wer den gewohnten Lebens­stan­dard im Alter halten will, braucht etwa 80 Prozent des letzten Netto­gehalts. Einen großen Teil davon deckt bei Angestellten die gesetzliche Rente. Doch es bleibt noch eine große Lücke. Der Finanztest-Rentenlü­cken-Rechner zeigt Ihnen, wie viel Geld Sie noch extra brauchen.

Extra Vorsorge nötig

Wer Beiträge zur gesetzlichen Renten­versicherung zahlt, muss im Berufs­leben zusätzlich sparen. Sonst reicht das Geld im Alter nicht. Die gesetzliche Rente bleibt hinter dem letzten Einkommen vor Renten­beginn zurück. Der Finanztest-Rentenlücken-Rechner ermittelt die Differenz zwischen der gesetzlichen Rente und dem Betrag, den Sie für Ihren Lebens­stan­dard brauchen. Individuell – nach Ihren Eingaben.

20 Prozent sind entbehr­lich

Als Faust­regel gilt: Wer den gewohnten Lebens­stan­dard im Alter halten will, braucht etwa 80 Prozent des letzten Netto­gehalts. Nur 20 Prozent sind entbehr­lich. Die Ausgaben sinken im Alter: Etwa weil der Kredit fürs Haus abbezahlt ist oder direkt berufs­bezogene Ausgaben und Fahrt­kosten entfallen. Der Rentenlü­cken-Rechner ermittelt, wie viel Geld Sie brauchen. Mit diesem Wissen können Sie vorsorgen und recht­zeitig in Ihre Alters­vorsorge investieren.

Finanztest Spezial Rente planen

Alters­rente, Frührente, Erwerbs­minderungs­rente oder Reha-Maßnahmen – die gesetzliche Renten­versicherung ist vielseitig. Wer ihre Leistungen optimal nutzen will, muss sich weit vor seiner Rente schlau machen. Das Finanztest Spezial Rente planen informiert, wer welche Leistung nutzen kann und was er dafür tun muss.

Rechner downloaden

Der Finanztest-Rentenlü­cken-Rechner ist kostenlos. Der Rechner läuft unter den Betrieb­systemen Wind­ows ME, Wind­ows 2000, Wind­ows XP, Wind­ows Vista und Wind­ows 7. Sie müssen sich nur das kleine Programm Java Runtime Environment herunter­laden, falls es bei Ihnen nicht installiert sein sollte.

Rechner downloaden

Ausführliche Hilfe

Klicken Sie auf den Link und speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1646 Nutzer finden das hilfreich.