Altersvorsorge Meldung

Gut zwei Drittel der Frauen haben sich schon einmal zu Geldanlage und Altersvorsorge beraten lassen. Die Qualität der Beratung bewerteten sie jedoch eher schlecht als gut.

Für eine Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge wurden Frauen zwischen 18 und über 70 Jahren befragt. An ihren Beratern ist den Frauen die Neutralität und die Persönlichkeit besonders wichtig.

Viele der Anlegerinnen interessieren sich für ethisch verantwortungsvolle Investitionen. Knapp die Hälfte derer, die bereits eine breite Mischung von Geldanlagen besitzen, wünscht sich eine vertiefende und neutrale Vermittlung von Finanzwissen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 226 Nutzer finden das hilfreich.