Nur 21,4 Prozent der Arbeitnehmer schafften im vergangenen Jahr einen lückenlosen Übergang vom Erwerbsleben in die Altersrente – also ohne direkt vorher beispielsweise Arbeitslosengeld zu beziehen. Der Anteil der Arbeitnehmer, die aus dem Arbeitsleben direkt in die Rente gingen, stieg zwischen 2009 und 2010 jedoch immerhin um 1,3 Prozentpunkte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 283 Nutzer finden das hilfreich.