Alternative Medizin

Die Angaben in der Tabelle beziehen sich auf die ambulante Behandlung. In Reha-Einrichtungen oder Krankenhäusern bezahlen die Kassen weitaus umfassendere alternative Therapien.

Krankenkasse

Akupunktur

Homöopathische
Anamnesen

Anthroposophische Behandlungsverfahren

Präventionskurse zur Stressbewältigung / Entspannung

Behand-
lungen pro Jahr
(Erst-/
Folgever-
ordnung)

Vergütung pro
Behandlung
(Euro)

Heileu-
rythmie

Rhyth-
mische Massage nach Weg-
mann

Sprachge-
staltung

Plastisch-
thera­peuti-
sches Gestalten

Anthroposo-
phische Musik-
therapie

Malthe-
rapie

Umfang der Förderung

Autogenes Training

Felden-
krais

Meditation

Progressive ­Muskelent-
spannung

Qi Gong

Stressbe-
wältigungs-
training

Tai Chi

Tropho-
Training

Yoga

AOK Baden-Württemberg

10/- 1

25,56

j 2

n

n

n

n

n

n

1 Kurs pro Jahr. Einsteiger-
kurse 100 % der Kosten.

j

n

n

j

j

j

n

n

n

AOK Bayern

6/-

25

n

j

j

j

n

n

n

4 Kurse pro Jahr, max. 2 gleichzeitig. AOK-Kurse: 90 % der Kosten. Andere Anbieter: 80 % der Kosten, max. 75 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

j

j

AOK Hessen

-

-

n

j

j

j

n

n

n

1 Kurs pro Jahr. 80 % der Kosten, max. 96,60 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

n

j

AOK Niedersachsen

6/-

25,56

n

n

n

n

n

n

n

AOK-Kurse: Kurszahl u. Kostenüber-
nahme unbegrenzt. Andere Anbieter: 1 Kurs je Handlungs-
feld 3 , 85 % der Kosten, max. 77 Euro.

j

n

n

j

j

j

n

n 1

j

AOK Rheinland

10/- 1

25,56

n

j 1

j 1

j 1

n

n

n

2 Kurse pro Jahr, 80 % der Kosten. Max. 150 Euro im Jahr.

j

n

n

j

j

n

j

n

j

AOK Sachsen

10/-

25,56

n

n

n

n

n

n

n

1 Kurs pro Jahr. AOK-Kurse: Kostenüber-
nahme unbegrenzt. Andere Anbieter: 85 % der Kosten, max. 35 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

n

n

AOK Westfalen-Lippe

10/-

25,56

n

j 1

j 1

j 1

n

n

n

2 Kurse pro Jahr. AOK-Kurse: Kostenüber-
nahme unbegrenzt. ­Andere Anbieter: 80 % der Kosten, max. 75 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

n

j

BEK - Barmer Ersatzkasse

10/- 1

25,56

n

j

j

j

j

n

j

1 Kurs pro Jahr, 80 % der Kosten, max. 75 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

j

j

BKK FTE

10/-

25,56

n

j 1

n 1

n 1

n 1

n 1

n 1

1 Kurs pro Jahr, max. 85 % der Kosten, max. 155 Euro. Kinder/
Jugendliche: 100 % oder max. 200 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

n

j

BKK Gesundheit

10/-

25,56

n

n

n

n

n

n

n

2 Kurse pro Jahr, 80 % der Kosten, max. 80 Euro pro Kurs.

j

j

n 1

j

j

j

j

n

j

BKK Verkehrsbau Union

10/5

25,56

n

n

n

n

n

n

n

1 Kurs pro Jahr. 70 % der Kosten, max. 400 Euro im Jahr.

j

j

j

j

j

j

j

n

j

DAK Deutsche Angestellten Krankenkasse

10/10

25,56

n

n

n

n

n

n

n

2 Kurse aus verschiedenen Handlungs-
feldern 3 pro Jahr, 75 Euro
pro Kurs, max. 150 Euro pro Jahr.

j

n

j

j

j

j

j

j

j

Deutsche BKK

10/-

25,56

j 2

j 1

n 1

n 1

n 1

n 1

n 1

1 Kurs pro Jahr, max. 85 % der Kosten, max. 155 Euro. Kinder/
Jugendliche: 100 % oder max. 200 Euro.

j

n

n

j

j

j

j

n

j

GEK - Gmünder Ersatzkasse

6/9

25,56

n

j

j

j

j

j

j

1 Kurs je Handlungs-
feld 3 , max. 6 Kurse pro Jahr. 100 % der Kosten

j

n

j

j

j

j

j

j

j

Hypovereinsbank BKK

10/5

35 4

j 2

n

n

n

n

n

n

2 Kurse pro Jahr, max. 121 Euro.

j

n

n

j

j

n

n

n

j

IKK Baden-Württemberg

10/-

25,56

j 2

n

n

n

n

n

n

IKK-Kurse: Kurszahl u. Kostenüber-
nahme unbegrenzt. Andere ­Anbieter: 1 Kurs pro Jahr je Handlungs-
feld 3 , max. 80 Euro.

j

n

n

j

j

n

j

n

j

IKK gesund plus

10/- 1

25,56

n

n

n

n

n

n

n

IKK-Kurse: Kurszahl unbegrenzt, 90 % der Kosten. Andere Anbieter: max. 3 Kurse p. Jahr, 90 % d. Kosten, max. 75 Euro pro Kurs.

j

n

j

j

j

j

j

j

j

KKH Kaufmännische KK

6/4/5

25,56

n

n 1

n 1

n 1

n 1

n 1

n 1

1 Kurs pro Jahr, max. 80 % der Kosten, max. 75 Euro.

j

n

n

j

j

n

j

n

j

Metro Kaufhof BKK

10/-

25,56

j 2

n

n

n

n

n

n

Kurszahl unbegrenzt. 100 % der Kosten, max. 150 Euro pro Kurs

j

j

n

j

j

j

j

n

j

mh plus BKK

10/-

25,56

j 2

n

n

n

n

n

n

1 Kurs pro Jahr, kasseneigene Kurse: keine Kostenbe-
grenzung. Andere Anbieter: 80 % der Kosten, max. 150 Euro pro Jahr.

j

j

n

j

j

j

j

j

j

SBK - Siemens BKK

10/5

35

j 2

n

n

n

n

n

n

1 Anfänger-, 1 Aufbaukurs/J., 85 % d. Kost., max. 60 Euro/Kurs.

j

j

n

j

j

j

j

n

j

Securvita BKK5

10/-

25,56

j 2

j

j

j

j

n

j

1 Kurs pro Jahr, 80 % der Kosten, max. 75 Euro.

j

j

j

j

j

j

j

n

j

TK - Techniker
Krankenkasse

10/5

35 4

n

j

j

j

j

n

j

Kurszahl unbegrenzt, aber nicht zweimal der gleiche Kurs in ­einem Jahr. 80 % der Kosten, Kinder und Jugendliche 100 %.

j

j

j

j

j

j

j

j

j

Vereinigte IKK

10/- 1

25,56

j 2

n

n

n

n

n

n

IKK-Kurse: Kurszahl u. Kostenüber-
nahme unbegrenzt. Andere ­Anbieter: 2 Kurse pro Jahr, max. 77 Euro pro Kurs.

j

n

j

j

j

j

j

n

j

    Stand: 1. November 2005

    Homöopathische Anamnese
    j = Die Kasse bezahlt Ärzten für homöopathische Erst- und Folgeanamnesen ein vereinbartes festes Honorar. Einige dieser Vereinbarungen sind regional begrenzt.
    n = Keine Sondervereinbarung. Der Arzt erhält für Anamnesen die reguläre kassenärztliche Vergütung („Ordinationsgebühr“), die in der Regel viel niedriger ausfällt.

    Anthroposophische Medizin
    j = Die Kasse sichert ihren Versicherten zu, dass sie Kosten für die angeführten anthroposophischen Behandlungsverfahren bis zu einer festgelegten Höhe unter bestimmten Voraussetzungen trägt.
    n = Keine Sondervereinbarung. Kassenleistung nur im beschränkten Rahmen der regulären Verordnungsmöglichkeiten.

    Präventionskurse zur Entspannung oder Stressbewältigung:
    j = Wird angeboten oder bezuschusst.
    n = Wird nicht angeboten oder bezuschusst.

    • 1 Im Einzelfall nach individueller Prüfung möglich.
    • 2 Aufsicht hat Bedenken gegen die Regelung. Nach Angaben der Kasse hat entweder die geltende Regelung derzeit Bestand oder eine Neuregelung ist in Arbeit.
    • 3 Handlungsfelder: Ernährung, Bewegung, Entspannung/Stressbewältigung, Nichtrauchen.
    • 4 Eigenanteil des Versicherten 10 Prozent pro Behandlung, z. B. bei Vergütung von 35 Euro Eigenanteil 3,50 Euro.
    • 5 Außer den aufgeführten anthroposophischen Behandlungsverfahren: Präventionskurse zur anthroposophischen Gesundheitsförderung.

    Unsere Auswahl