Unser Rat

Ändern. Streichen Sie Klauseln, die Ihnen nicht passen. Wenn der Händler oder Dienstleister darauf eingeht, lassen Sie sich die Änderungen mit einer formlosen Notiz bestätigen, etwa in den AGB selbst. Lässt er sich nicht darauf ein, suchen Sie sich einen anderen Anbieter, sonst müssen Sie sich später erst lange streiten, um sich durchzusetzen.

Prüfen. Rechtliche Beratung bei Problemen mit Vertragsklauseln erhalten Sie bei den Verbraucherzentralen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1205 Nutzer finden das hilfreich.