Allesschneider

Tipps

32

Kaufen: Klappgeräte sind von Vorteil, wenn man nur wenig Platz in der Küche hat. Probieren Sie beim Kauf aus, wie gut sich Schlitten und Restehalter montieren lassen. Mitunter ist das etwas fummelig und dann ist die Versuchung groß, sie beim Schneiden wegzulassen. Das ist gefährlich.

Schneiden: Benutzen Sie immer den Restehalter. Insbesondere bei harten Speisen wie Brotkanten oder Salami­enden besteht sonst die Gefahr, dass das Schneidgut vom Messer mitge­rissen wird und die Hand in die Schneide gerät. Tiefe Schnittwunden sind dann keine Seltenheit.

Reinigen: Reinigen Sie das Gerät regelmäßig, vor allem wenn Flüssigkeiten in Ritzen hineingelaufen sind. Netzstecker ziehen. Messer am besten mit einem dicken Schwammtuch abnehmen, Abdeckungen lösen. Gerät niemals ins Wasser tauchen.

32

Mehr zum Thema

32 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 27.12.2022 um 10:55 Uhr
Testsieger Ritter solida 5

@mikehg: Leider liegt die letzte Untersuchung von Allesschneidern zu lange zurück (veröffentlicht in test 12/2008), als dass die seinerzeit ermittelten Ergebnisse noch eine wirksame Einkaufshilfe bieten könnten. Wir wissen nicht, ob die Geräte noch genauso funktionieren und hergestellt werden wie zum Einkauf der Prüfmuster.

mikehg am 27.12.2022 um 10:39 Uhr
Testsieger Ritter solida 5

Der stumpfe Winkel des Gehäuses der Ritter solida 5 direkt hinter der Schneide erschwert das Scheiden von frischem, knusprigem oder etwas älterm Brot erheblich und macht das Ergebnis unansehnlich. Bei knusprigem Brot splittert die Kruste ab und das Brot wird zusammen gequetscht und platzt. Etwas älteres Brot verklemmt am Gehäuse und lässt sich nur mit hohem Kraftaufwand schneiden, was durch den schwergängigen Schlitten noch verschlimmert wird. Meine Frau ist deshalb nicht in der Lage mit dieser Maschine Brot zu schneiden. Wir hatten schon mehrere, erheblich preiswertere Brotschneidemaschinen, die leider mit den Jahren abgenutzt waren. Derart schlechte Schneidergebnisse hatte keine gezeigt.
Es ist mir unerklärlich, wie dieses Gerät Testsieger werden konnte.

lehfrau am 13.08.2022 um 15:06 Uhr
Update Test

Nach viel eigener Recherche ist mein persönlicher aktueller Testsieger der M 90 von Graef, Preise im Netz ab 280€
Auch mich hätte eine aktuelle Version erfreut, viele dieser Geräte gibt es nicht mehr

Profilbild Stiftung_Warentest am 27.01.2022 um 18:47 Uhr
Testwunsch Allesschneider

@donrolli, @alle: Wir haben Ihren vielfachen Testwunsch nach einen neuen Test der Allesschneider gerne aufgenommen - auch wenn wir nicht versprechen können, dass wir ihn in absehbarer Zeit realisieren können. Vielen Dank dafür.

donrolli am 27.01.2022 um 17:47 Uhr
aktualiät

Wann kommt hier mal ein neuer Test?