In Europa fliegen deutlich mehr Pollen als früher. Das berichten Forscher im Fachjournal „Plos One“ auf Grund­lage von Zeitreihen aus 13 Ländern. Besonders betroffen seien Städte. Ursache könne der Klimawandel sein: Labor­versuche haben gezeigt, dass mehr Kohlen­dioxid in der Luft Pflanzen­wachs­tum und Pollen­produktion beschleunige.

Dieser Artikel ist hilfreich. 164 Nutzer finden das hilfreich.