Allergien Meldung

Eltern sollten so früh wie möglich über Allergierisiken ihrer Kinder Bescheid wissen, damit diese behandelt werden können. Ab Mitte Januar gibt es in Frauen- und Kinderkliniken sowie bei Kinderärzten den „Kinder Allergie (S)Check“, ein kleines Heft mit Informationen und Check­listen. Eltern können Beobachtungen notieren, die auf eine Allergie hindeuten und Ärzten wichtige Hinweise geben. Grund für die Präventionskampagne ist die Zunahme von allergischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Schon bei Neugeborenen könne der Ausbruch von Erkrankungen durch Vorbeugemaßnahmen verhindert werden, sagt Professor Ulrich Wahn von der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin.

Dieser Artikel ist hilfreich. 102 Nutzer finden das hilfreich.