Alleinerziehende bekommen nun doch den Entlastungsbetrag von 1 308 Euro für alle Kinder, für die Anspruch auf Kindergeld besteht – also auch für erwachsene Kinder in Ausbildung. Die bisher strengen Voraussetzungen wurden jetzt rückwirkend zum 1. Januar 2004 aufgehoben: Der Freibetrag entfällt nicht mehr mit Volljährigkeit des Kindes oder wenn ein Zivil- oder Wehrdienstleistender im Haushalt lebt. Aber: Die Vergünstigung entfällt, wenn erwachsene Geschwister im Haushalt leben, für die es weder Kindergeld noch Freibetrag gibt – es sei denn, der Alleinerziehende weist nach, dass die Geschwister nicht finanziell zum Haushalt beitragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 44 Nutzer finden das hilfreich.