All-Inclusive-Anlagen

Unser Rat

Inhalt

Auswahl: Auch wenn All inclusive draufsteht, ist nicht alles im Preis enthalten. Achten Sie auf die Katalogangaben. Was nicht genannt wird, muss extra bezahlt werden. Vorbildlich informiert der Tui-Spezialkatalog „All Inclusive“.

Testsieger: Der Club Magic Life Sirene Imperial im türkischen Belek bietet insgesamt am meisten. In der Dominikanischen Republik liegt das Meliá Caribe Tropical in Punta Cana vorn. Beide Anlagen sind aber nicht billig.

Preisvergleich: Die getesteten Anlagen werden meist von mehreren Veranstaltern angeboten. Deren Preise können sich um bis zu 250 Euro unterscheiden.

Familien: Die besten Kinderangebote haben der Club Asteria im türkischen Belek und das Fiesta Bavaro Resort in Punta Cana (Dominikanische Republik).

Plastikarmband: In vielen Clubs müssen die Gäste Plastikarmbänder tragen. Das ist lästig, aber nach neuester Rechtsprechung kaum zu umgehen.

Mehr zum Thema

  • Mietwagen im Urlaub Mietwagen zu teuer? Das können Sie tun

    - Firmen wie Europcar und Sixt haben ihre Flotten verkleinert. Nun steigen an Urlaubs­orten die Preise. Die Stiftung Warentest gibt Tipps, wie sie Mobilitäts­kosten...

  • Ergeb­nisse Umfrage Nach­haltig­keit Umwelt­folgen von Reisen werden unter­schätzt

    - Welche Lebens­bereiche haben die stärkste Wirkung auf die Umwelt? Unsere repräsentative Umfrage zeigt: Fachleute und Bevölkerung sind selten einer Meinung.

  • Camping­platz-Kosten im Vergleich Das Saar­land sehen und sparen

    - Camping boomt und bleibt in Deutsch­land recht preis­wert. Das zeigt ein Vergleich des ADAC von über 2 500 Camping­plätzen in Europa.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.