Alkohol Meldung

Alkoholprobleme gelten als Männerprobleme. Doch dies ist wohl nur die halbe Wahrheit. Das zeigen Daten, die Mechthild Dyckmans, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, bei einem Kongress in Berlin vorstellte. Demnach sind immerhin 370 000 der 1,3 Millionen Alkoholabhängigen weiblich. Bestimmte Altersgruppen sind offenbar besonders betroffen. So gefährdet jede fünfte Frau zwischen 45 und 54 Jahren ihre Gesundheit, indem sie täglich mehr als 12 Gramm reinen Alkohol konsumiert (das entspricht etwa 0,3 Liter Bier oder 0,15 Liter Wein). Übrigens gibt es in dieser Gruppe auffällig viele Akademikerinnen. Ferner findet Dyckmans es bedenklich, dass viele junge Frauen exzessiv trinken. 2008 kamen 2 400 Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren mit Alkoholvergiftung in die Klinik. Damit übertrafen sie sogar die gleichaltrigen Jungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 562 Nutzer finden das hilfreich.