test-Kommentar

Keine Frage: Das aktuelle Aldi-Notebook ist nicht schlecht. Die Leistung reicht für so ziemlich jeden Bedarf aus. Einzige Einschränkung: Für Liebhaber von 3D-Spielen ist das Notebook wenig geeignet. Die neueste Generation der Spiele läuft nur stockend. Schwach ist die Akkulaufzeit. Schon nach etwas mehr als 100 Minuten DVD-Wiedergabe wird der Bildschirm dunkel. Wen das nicht stört, wird mit dem Aldi-Notebook keine Schwierigkeiten haben. Aber: Gut ausgestattete Notebooks mit Windows Vista finden sich in manchen Sonderangeboten auch schon fürs gleiche und gelegentlich sogar weniger Geld.

Aldi-Notebook im Schnelltest: Alter Rechner, neue Software
Windows Vista: Fortschritt mit Sicherheitsgewinn
Technische Daten und Ausstattung: Im Überblick

Dieser Artikel ist hilfreich. 482 Nutzer finden das hilfreich.