test-Kommentar

Noch mehr Leistung, noch mehr Zubehör und eine ganze Reihe von Verbesserungen im Detail: Bei Aldi gibts für unverändert 1 299 Euro noch mehr Notebook als schon im Oktober und Dezember. Was die Qualität angeht, gibts nur einen kleinen Minuspunkt: Die Bildqualität beim Fernsehen ist zwar besser als beim Vorgängermodell, aber immer noch bescheiden. Sonst gibts nichts zu meckern. Insbesondere beim Stromverbrauch ist die aktuelle Auflage des Aldi-Notebooks deutlich besser als das Pendant von Oktober. Aber noch einmal: Kaum jemand braucht so viel Leistung und Zubehör. Wer nur etwas Surfen, ab und zu ein paar Bilder bearbeiten und DVD gucken will, kommt mit weitaus weniger Leistung und deutlich preiswerterem Notebook aus. Das Aldi-Notebook ist richtig für Spielefans und Videofreaks. Es hat genug Leistung, um selbst in Härtefällen den Heim-PC zu ersetzen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 244 Nutzer finden das hilfreich.