Alaska-Seelachs Umweltsiegel

22.09.2005

Er macht rund ein Drittel des deutschen Fischkonsums aus. Wer ihn kauft, kann sich jetzt an einem Umweltsiegel orientieren. Das teilt der World Wide Fund for Nature (WWF) mit. Das blaue Fischsiegel des Marine Stewardship Council (MSC) zeichnet Produkte aus, die aus bestandserhaltender Fischerei stammen.

22.09.2005
  • Mehr zum Thema

    Ratgeber Fisch­kauf Bedrohte Fisch­arten schützen, Qualität erkennen

    - Über­fischung, Umwelt­verschmut­zung und Klimawandel bedrohen Fisch­bestände. Was können Fisch­fans guten Gewissens essen? Worauf ist beim Kauf zu achten? test.de informiert.

    Lachs im Test Zucht­lachs vor Wildlachs

    - Im Lachs-Test: 25 abge­packte Filets. Zwei frische Zucht­lachse aus dem Kühl­regal schme­cken am besten. Wildlachs kann nicht mithalten. Tiefkühllachs ist besser geworden.

    Mittel mit Omega-3-Fett­säuren im Test Warum Fisch­ölkapseln & Co wenig bringen

    - Fisch­ölkapseln werden stark beworben, sie sollen unter anderem gut fürs Herz sein. Als Schlüssel­stoffe gelten die enthaltenen Omega-3-Fett­säuren. Auch pflanzliche...