Jahresvergleich 2002 bis 2005: Das gute Fünftel

Abwärtstrend: Seit 2002 ziehen wir unsere Jahresbilanz zu Aktionsware im Lebensmittelhandel. Im Vergleich mit den Vorjahren hat sich die Rate der Fehlkäufe von qualitativ schlechter Ware sogar noch erhöht: Waren es 2002 und 2003 jeweils 23 Prozent, stieg die Rate 2004 auf beträchtliche 38 Prozent um für das vergangene Jahr wieder auf 34 Prozent leicht abzusinken (siehe Grafik in „Schnäppchen selten“). Der Anteil der ausgesprochenen Schnäppchen (billig und gut) blieb mit 21 (für 2005) bis 24 Prozent (für 2004) relativ konstant, zeigt aber einen leichten Abwärtstrend.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1771 Nutzer finden das hilfreich.