Comeback der Kursverdoppler

Die Aktienspekulation ist zurück. Fast wie zu Boomzeiten des Neuen Marktes stürzen sich ­Anleger auf Aktien, die schnelle Kursverdopplung verheißen.

Wie spekulativ der deutsche Aktienmarkt schon wieder ist, zeigen die Aktien, die wir mit der Trendfolgestrategie Ende Januar ausgewählt haben. Einer der Aufsteiger war Mobilcom. Das Unternehmen – eines der ersten am früheren Neuen Markt – stand am Rande des Abgrunds und ist auf Sanierungskurs. Die anderen Senkrechtstarter waren Aixtron und GPC Biotech.

Die Aachener Firma Aixtron stellt Maschinen für die Leuchtdiodenproduktion her und leidet wie viele Branchenkollegen unter der schlechten wirtschaftlichen Lage. Dennoch hat sich der Aktienkurs von seinem Tiefstand bereits mehr als verdreifacht. Das ist aber nichts im Vergleich zu GPC Biotech, deren Kurs seit 2002 um mehr als das Siebenfache gestiegen ist.

Ein übertriebener Anstieg oder die überfällige Reaktion auf den Kursverfall seit dem Jahr 2000? In Fällen wie diesem gibt es keine eindeutige Antwort. GPC Biotech ist nach Meinung vieler Analysten ein Hoffnungsträger der deutschen Biotechbranche. Die Firma hat vielversprechende Krebsmedikamente in der Entwicklung und erhält regelmäßige Einnahmen aus der Zusammenarbeit mit dem Dax-Pharmaunternehmen Altana.

Dennoch wird GPC wahrscheinlich noch einige Jahre rote Zahlen schreiben. Vor diesem Hintergrund lässt sich kaum sagen, ob die Aktie auf dem aktuellen Niveau noch viel zu billig oder hoffnungslos überteuert ist. Sollte GPC Biotech in näherer Zukunft ein wirkungsvolles Krebsmittel auf den Markt bringen und sich dieses zu einem „Blockbuster“ entwickeln – so nennt die Pharmabranche Medikamente mit über 1 Milliarde US-Dollar Jahresumsatz –, dann wäre die Aktie ein Schnäppchen. Aber was, wenn die Forschungsarbeit keine konkreten Ergebnisse abwerfen sollte? Anleger, die in Geschäftsmodelle wie dieses investieren, müssen stets auch den Totalverlust ihres Einsatzes einkalkulieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1089 Nutzer finden das hilfreich.