Aktienstrategien Meldung

Die Tui-Aktie landet in unserem „Dividendendepot“.

Dividenden sind in wirtschaftlich schwierigen Zeiten oft vom Rotstift bedroht. Das unterstreicht die Ankündigung des MDax-Unternehmens Norddeutsche Affinerie, die Dividende fürs abgeschlossene Geschäftsjahr ausfallen zu lassen. Für die Norddeutsche Affinerie sind solche Probleme neu. Gemäß Selbsteinschätzung verfolgte sie „seit dem Börsengang 1998 eine solide und kontinuierliche Dividendenpolitik“.

Die Ankündigung betrifft auch unseren Test von Aktienstrategien. Noch im vergangenen Monat war die Norddeutsche Affinerie ein Depotwert für die Dividendenstrategie. Sie wird nun von der im Dax notierten Tui-Aktie ersetzt. Auch die K+S-Aktie fiel aus dem „Dividendendepot“ – allerdings nur, weil ihr Kurs sehr stark gestiegen ist.

Tui konnte auf unsere Anfrage noch keine Angaben zur nächsten Dividendenausschüttung machen. Bei den anderen Aktiengesellschaften mit den höchsten Renditen, Hugo Boss und Zapf Creation, sieht man zumindest keinen Anlass, die Ausschüttung einer konstanten Dividende anzuzweifeln. Eine Gewähr hat der Anleger dafür aber niemals.

Dieser Artikel ist hilfreich. 64 Nutzer finden das hilfreich.