Japa­nische Export­werte

Japa­nische Aktien entwickelten sich in den vergangenen fünf Jahren sehr unterschiedlich. Mit dem Internet­konzern Soft­bank und dem Schaltungs­spezialisten Shimano verdienten Anleger aus dem Euroraum gut, Sony und Nintendo floppten. Auf Fünf­jahres­sicht war die Währungs­entwick­lung für Euro-Anleger noch günstig.

Unternehmen

Branche

Börsen­wert
(Mio. Euro)

Wert­entwick­lung
(Eurobasis, Prozent)

Maximaler Verlust
(Prozent)

1 Monat

1 Jahr

5 Jahre
(p. a.)

Toyota

Auto

120 680

1,3

27,3

1,1

36,3

Canon

Elektronik

35 594

−9,9

−15,0

1,9

41,7

Soft­bank

Internet

31 531

−3,3

27,8

17,2

36,8

Takeda

Pharma

29 886

11,1

20,7

3,3

32,7

Sony

Elektronik

10 950

28,4

−20,9

−18,5

75,6

Nintendo

Elektronik

10 200

−8,9

−28,6

−23,8

76,6

Shimano

Fahr­rad

4 655

2,0

35,8

15,7

29,6

    Quelle: Thomson Reuters

    Stand: 31. Januar 2013