Aktienkauf online Meldung

Onlinebanken müssen stets erreichbar sein. Deshalb sprach das Landgericht Itzehoe einem Kunden rund 4.890 Mark Schadenersatz zu, der per Internet Aktien für 51.830 Mark gekauft hatte. Bereits nach wenigen Stunden wollte er sie wieder verkaufen, um einen kurzfristigen Kursgewinn einzustecken.

Das klappte jedoch übers Internet nicht, sondern erst später per Telefon, als der Aktienkurs wieder gesunken war. Der Systemfehler geht zulasten der Bank, meinten die Richter (Az. 1 S 92/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 548 Nutzer finden das hilfreich.