Aktienindizes Meldung

MDax. Der Duftstoffhersteller Symrise ist seit Mitte März im Aktienindex MDax gelistet und ersetzt dort Schwarz Pharma. Der Pharmakonzern war von einem ausländischen Konkurrenten übernommen worden und erfüllt nun nicht mehr die Voraussetzungen für die Zugehörigkeit im Index.

Das vielen Anlegern noch unbekannte Unternehmen Symrise war erst Ende vergangenen Jahres an die Börse gegangen. Sein Börsenwert und Börsenumsatz ist aber bereits so hoch, dass es für die Aufnahme in den MDax reichte. Der MDax vereint vor allem deutsche Mittelstandsunternehmen, die auch weltweit tätig sind. Das trifft auf Symrise zu.

TecDax. Auch im TecDax gab es einen Wechsel: Neu aufgenommen wurde das Schweizer Unternehmen BB Medtech, eine Beteiligungsgesellschaft für Firmen aus der Medizintechnikbranche. Das verwandte Unternehmen BB Biotech gehörte zu den Urmitgliedern des TecDax. Nicht mehr im Technologieindex dabei ist die Biotechnologiefirma Evotec.

Dieser Artikel ist hilfreich. 63 Nutzer finden das hilfreich.