Allianz RCM Europe Equity Growth

Aktienfonds Europa Test

Fonds­manager: Thorsten Winkelmann

Isin: LU 025 683 919 1

Aufgelegt am: 16. Oktober 2006

Fonds­volumen: 2,4 Milliarden Euro

Wert­entwick­lung seit Ende 2006: 5,2 Prozent pro Jahr, empfehlens­wert

Strategie: Der Allianz RCM Europe Equity Growth hat seit Ende 2006, dem Beginn unserer Unter­suchung, mit 5,2 Prozent pro Jahr eine bessere Wert­entwick­lung als alle anderen Top-Fonds erzielt.

„Wir machen nichts anderes als Stock­picking“, beschreibt Manager Thorsten Winkelmann den Investment­prozess. Er über­legt sich weder, welche Länder er über- oder unterge­wichtet, noch welche Branche er bevor­zugt. „Wichtig ist, dass das Unternehmen ein gutes, strukturelles Wachs­tum hat“, sagt er.

Novo Nord­isk aus Dänemark etwa, Welt­markt­führer für Insulin­produkte, dürfte von der steigenden Zahl der Diabetiker profitieren, egal wie die Konjunktur läuft. Die britische Firma Reckitt Benckiser stellt Reinigungs­mittel her. Sabmiller und Carls­berg sind Brauereien, Prudential ist ein eng­lischer Finanz­dienst­leister. Die größte Position, der deutsche Software-Entwickler SAP, gilt als inno­vativ und gehört auch in vielen anderen aktiv gemanagten Fonds zu den Top Ten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 135 Nutzer finden das hilfreich.