Handy- und Notebook-Akkus können bei falscher Behandlung schnell schwächer werden. Ständiges Nachladen bei nur teilweiser Entladung sollte vermieden werden. Wer den Notebook-Akku länger nicht braucht, kann ihn aus dem Computer nehmen und bei etwa 50- bis 80-prozentiger Ladung kühl, aber unbedingt trocken aufbewahren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.