Akku-Hand­staubsauger von AEG und Dyson Für Teppich zu schwach

5

Kleine Akkus­auger, die flott umge­rüstet zum Hand­staubsauger werden – das ist eine praktische Idee. Die Stiftung Warentest hat zwei Modelle exemplarisch geprüft: Den Ergorapido Plus AG904X von AEG für 179 Euro und den Dyson DC35 für 230 Euro. test.de sagt, was die Geräte leisten.

Inhalt

AEG: Mit Akkus­auger im Gepäck

Akku-Hand­staubsauger von AEG und Dyson - Für Teppich zu schwach
Der Ergorapido Plus AG904X von AEG © Stiftung Warentest

Der Ergorapido Plus AG904X von AEG ist ein echter Hingu­cker: schlank, elegant und ansprechend im Design. Auf den ersten Blick ist er ein klassischer Hand­staubsauger. Das Besondere: Zwischen Düse und Hand­griff steckt der kleine Akkus­auger. Er lässt sich per Knopf­druck vom Gestänge lösen, heraus­nehmen und separat anschalten. Glas­splitter, Krümel oder Ziga­retten­stummel putzt er locker weg, mit aufgesetzter Möbelbürste auch Staub von Auto­matten oder Fasern vom Sofa. Nach gut 15 Minuten Dauer­einsatz ist der Lithium-Ionen-Akku leer. Der Kleinsauger muss zurück zum „Muttergerät“ und zusammen für rund drei Stunden in die Lade­station - einmal Voll­tanken. Danach gehts weiter zu den nächsten Prüfungen.

Als Hand­staubsauger ein Flopp

Schnell zeigt sich: Als klassischer Hand­staubsauger mit langem Stil und motor­betriebener Elektrobürste fehlt es dem Ergorapido Plus deutlich an Saug­kraft. Trotz Elektrobürste lässt er den größten Teil des Prüf­staubs auf Teppichboden zurück. Hartböden reinigt er deutlich besser, ignoriert aber den Schmutz in Ritzen fast voll­ständig. Vorsicht geboten ist beim Saugen unter Sofas, Sesseln oder Schränken. Wer das Gerät zu stark absenkt, löst die Elektrobürste vom Boden. Sie kippt nach hinten und der Ergorapido lässt sich kaum mehr lenken. Nicht nur für Allergiker kritisch: Das Staubrück­halte­vermögen des Modells. Es ist sehr schlecht. Der Ergorapido Plus pustet einen guten Teil des einge­saugten Fein­staubs hinten wieder heraus. Wenig Freude bereitet auch das Leeren der 0,4 Liter kleinen Staubbox, das Säubern des Filters und der Elektrobürste. Es ist aufwendig und unhygie­nisch. Immerhin lässt sich die Bors­tenwalze zum Säubern aus der Elektrodüse heraus­nehmen.

Dyson: Hand­feuerwaffe für Sternenkrieger

Akku-Hand­staubsauger von AEG und Dyson - Für Teppich zu schwach
Der DC35 Multi Floor von Dyson © Stiftung Warentest

Der DC35 Multi Floor von Dyson kommt futuristisch daher. Einer Hand­feuerwaffe für Sternenkrieger ähnlich, dürfte der kleine Akkus­auger vor allem Männer ansprechen. Wie ein Abzug liegt die Ein-Aus-Taste innen am Hand­griff. Wer mit dem DC35 saugt, muss die Taste ständig gedrückt halten. Sie lässt sich nicht arretieren. Das erfordert Ausdauer und ist ein unbe­quemes Muckitraining für den Zeigefinger. Der Lohn der Mühe: Als Kleinsauger beseitigt der DC35 Grob­schmutz wie Glas­splitter oder Krümel, saugt Staub von Auto­matten sowie Flusen von Pols­tern. Nach höchs­tens 16 Minuten Dauer­einsatz ist der Lithium-Ionen-Akku leer. Mission beendet? Vor­erst. Zunächst braucht der Akku neuen Saft. Das dauert rund drei­einhalb Stunden. Dann gehts zum nächsten Praxis­test.

Für Hartböden o.k. – für Teppich oje

Wie der AEG funk­tioniert der DC35 auch als Hand­staubsauger – mit langem Saug­rohr und Elektrobürste. Sie lassen sich problemlos am Kleinsauger fest­stecken. Fertig ist der Hand­staubsauger. Die Prüf­ergeb­nisse zeigen: Der DC35 entfernt Staub von Hartböden und aus Ritzen deutlich besser als der Ergorapido Plus von AEG. Auf Teppichboden lässt der Dyson aber einen großen Teil des Prüf­staubs liegen. Weitere Nachteile: Er ist recht laut – ein bekanntes Problem bei Staubboxsaugern mit Staubbox-Saugern mit Zyklontechnologie – und sein Staubrück­halte­vermögen ist schlecht. Die 0,6 Liter kleine Staubbox leert sich auf Knopf­druck. Die Bodenklappe öffnet sich und der Schmutz fällt heraus. Das ist einfach, bleibt dennoch unhygie­nisch. Mühe macht auch das Auswaschen des Filters und das Reinigen der Bürs­tenwalze.

5

Mehr zum Thema

  • Staubsauger im Test Akkus­auger gegen Boden­staubsauger

    - Test­ergeb­nisse, Preise und Ausstattung für 122 Staubsauger: Mit dem Staubsauger-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihren persönlichen...

  • Umfrage Wie nutzen Sie Ihre Wasch­maschine?

    - Voll beladen oder halb? Nach Gewebe oder nach Farbe sortiert? Mit Pulver, Flüssig­wasch­mittel oder Kapseln? Maximale Schleuderdrehzahl oder weniger? Diese Fragen stellt...

  • Entkalker im Test Sogar für Kaffee­maschinen geeignet

    - Kalk aus dem Leitungs­wasser lagert sich mit der Zeit ab, kann Durch­flüsse verstopfen und Geräte wie Wasser­kocher oder Kaffee­maschinen beschädigen. Deshalb ist...

5 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 10.02.2016 um 14:34 Uhr
AEG Handstaubsauger im test 2/2016

@Arnie-50: In unserem aktuellen Test haben wir den AEG AG5012T Ultrapower bewertet. Zu den beiden angefragten Modellen können wir mangels Untersuchungsergebnisse keine Aussagen machen - auch nicht darüber, ob es sich hier um Nachfolgermodelle handelt. (spl)

Arnie-50 am 08.02.2016 um 15:15 Uhr
Neuentwicklung?

Wir haben uns den
AEG ECO Li 35 Ergorapido AG35POWER
zugelegt. Ist dies jetzt eine Weiterentwicklung des getesteten. AG 904X? Bei den Handstaubsaugern in der am 08.02.2016 angezeigten Produktübersicht fehlen beide. Ich bin mit der Saugleistung durchaus zufrieden. Als Mangelhaft würde ich sie nicht bewerten. Unser Vorwerk-Staubsauger hat sicherlich eine höhere Saugkraft, aber für das Saugen Zwischendurch (mal eben in Bad und Schlafzimmern) finde ich den AEG Akku-Handstaubsauger gut.

Profilbild Stiftung_Warentest am 04.06.2015 um 12:07 Uhr
Testvorschlag

@fotoprof: Ihren Kommentar nehmen wir gerne als Testanregung auf und leiten sie an das zuständige Untersuchungsteam weiter. (Se)

Gelöschter Nutzer am 03.06.2015 um 18:22 Uhr
UND MIT AKKU - zB AEG AG3013; U:V:A: bAUGLEICHHEIT

ES dauert und dauert bis mal Neuigkeiten gestestet werden.
Die Zeiten ändern sich. Dieser AEG HandstaubSAUGER MIT ABNEHMBAREM hANDSAUGER
IST AUCH MAL EINEN tEST WERT BITTE
danke

nianco am 04.05.2013 um 13:11 Uhr
Dyson

Wir haben ihn (Handfeuerwaffe) nun 6 Monate und sind sehr sehr zufrieden. Er sagt hammermässig und ohne Filter. Man sieht die Menge im durchsichtigen Behältniss. WIr sind immer wieder erstaunt was da so zusammen kommt. Für das Saugen mal so zwischen durch super