Stein und Beton: Mauerspechte

Akku-Bohr­schrauber Test

Harte Materialien wie Beton, gebrannte Ziegel, Klinker oder Natur­stein wie Granit verlangen eine harte Gang­art. Dafür ist eine Schlagbohr­maschine nötig, besser ein Bohr­hammer. Er treibt den Steinbohrer per Schlagkolben in Bohr­richtung voran. Fliesen und weiche Materialien wie Bims, Porenbeton oder Hohlziegel werden ohne Schlag gebohrt, ebenso Wände aus Platten­elementen wie Gips­karton.

Steinbohrer haben an der Spitze einge­lötete Hart­metall­plätt­chen. Anders als Metall­bohrer mit geschliffenen Schneiden erzeugen sie keine Späne, sondern zertrümmern und zermahlen das Material. Die Bohr­wendel trans­portiert das Bohr­mehl aus dem Loch.

Hammerbohrer sind auf die hohe Schlag­energie von Bohr­hämmern abge­stimmt. Bosch Uneo arbeitet mit SDS-quick-Bohrern, die extra für dieses Gerät gekauft werden müssen. Übliche SDS-Bohrer passen in keines der Testmodelle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1817 Nutzer finden das hilfreich.