Tipps

  • Informieren. Schauen Sie erst im Internet oder fragen Sie im Reisebüro nach, ob es bei Air Berlin noch Tickets zwischen 15 und 65 Euro auf Ihrer Wunschstrecke gibt. Wenn nicht, dann können Sie sich die Mühe mit dem Gutschein sparen.
  • Kaufen. Die Gutscheine können Sie entweder in den 2 070 deutschen Penny-Filialen, im Internet oder Reisebüro kaufen. Allerdings verkauft nicht jedes Reisebüro Tickets und Gutscheine von Air Berlin. Fragen Sie daher einige Tage vorher nach. Sowohl bei Penny als auch in den Reisebüros werden die Gutscheine schnell vergriffen sein.
  • Buchen. Nachdem Sie Ihren Gutschein gekauft haben, sollten Sie die Flüge möglichst sofort, spätestens aber bis 30. September buchen - nur dann können Sie mit dem Gutschein Geld sparen. Je eher Sie buchen, desto besser, da die Ticketpreise mit der Auslastung des Flugzeugs steigen. Air Berlin-Flugscheine können Sie sowohl online als auch im Reisebüro oder Callcenter buchen.
  • Vergleichen. Schauen Sie sich auch die Preise von anderen Billig-Airlines an, die zu gleichen Zielen fliegen. Sie müssen Hin- und Rückflug nicht bei der gleichen Fluggesellschaft buchen. Wenn Sie also nur einen billigen Hinflug und teuren Rückflug bei der einen Gesellschaft finden, schauen Sie bei anderen Anbietern nach. Vielleicht ist der Rückflug dort preiswerter.
  • Bedingungen. Wenn Sie einen gebuchten Flug nicht antreten, verfällt dieser. Buchen Sie ihn um, ist eine Gebühr von 25 Euro pro Person fällig. Übertragen Sie das Ticket auf eine andere Person, kostet das ebenfalls 25 Euro.
  • Gepäck. Sie können bis zu 20 Kilogramm Gepäck mitnehmen. Bei einem gebuchten Hin- und Rückflug mit einer Aufenthaltsdauer von mehr als 28 Tagen erhöht sich die Freigepäckmenge auf 30 kg pro Person. Auch Kinder oder Babys erhalten diese Freigepäckmengen. Wer die Grenze überschreitet, bezahlt bei Air Berlin 4 Euro pro Kilogramm Übergepäck.
  • Flughäfen. Billigflieger landen häufig auf kleinen abgelegenen Flughäfen. In der Regel entstehen dadurch zusätzliche Kosten für den Transfer in die jeweilige Großstadt. Beispiel London-Stansted: Von dort fahren Sie eine Dreiviertelstunde mit der Bahn zur Liverpool Station und bezahlen fast 20 Euro pro Strecke. Dafür geht die Abwicklung auf kleinen Flughäfen allerdings oft schneller.

Dieser Artikel ist hilfreich. 243 Nutzer finden das hilfreich.