Ärger mit der Zahn­prothese Darf ich den Zahn­arzt wechseln?

2

Meine neue Prothese sitzt nicht richtig. Dem Arzt vertraue ich nicht mehr. Darf ich zu einem anderen gehen?

Nein, nicht sofort. Ihr Zahn­arzt hat ein Nachbesserungs­recht. Es braucht oft mehrere Versuche, um Zahn­ersatz einzupassen.

Es kommt zwar auf den Einzel­fall an. Aber das Ober­landes­gericht Köln fand 17 Behand­lungs­termine nicht zu viel. Auch der Spruch des Arztes „Menschen in Afrika können auch ohne Zähne leben“ recht­fertige es nicht, den Behand­lungs­vertrag zu kündigen (Az. 5 U 52/12). Sie dürfen den Arzt auch nicht einfach wechseln, wenn die Zähne nach Einsetzen der Prothese etwas anders sitzen, Zahn­kronen brechen oder Amalgamreste bleiben.

Abbrechen dürfen Sie eine Behand­lung, wenn die Prothese völlig unbrauch­bar ist und neu ange­fertigt werden muss. Fragen Sie aber vorher Ihre Krankenkasse.

Übrigens: Die Stiftung Warentest hat im vergangenen Jahr 15 Implantologen einem Praxis-Test unterzogen. Fazit: Viele Zahn­ärzte unter­suchen und informieren Patienten unzu­reichend, die meisten vorgeschlagenen Behand­lungs­pläne bergen Risiken.

2

Mehr zum Thema

  • Kosten für Zahn­ersatz So zahlen Sie beim Zahn­arzt nicht drauf

    - Krone, Brücke, Implantat: Es ist wichtig, sich über die Kosten für Zahn­ersatz gut zu informieren. Wir sagen, worauf es ankommt – und wie Sie möglichst wenig draufzahlen.

  • Zahn­zusatz­versicherung im Vergleich Die besten Tarife für schöne Zähne

    - Zahn­ersatz ist teuer, eine gute Versicherung gegen die Zusatz­kosten nicht, wie unser Vergleich Zahn­zusatz­versicherung zeigt. Jetzt mit individuellem Tarif­rechner.

  • Private Kranken­versicherung Stan­dard­tarif, Basis­tarif, Notlagen­tarif

    - Reicht das Geld nicht für die PKV-Beiträge, heißt es schnell zu handeln. Stan­dard­tarif und Basis­tarif können Auswege sein, der Notlagen­tarif ist nur eine Zwischenlösung.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 16.06.2017 um 15:34 Uhr
problem mit zahnoptik

@Elkos. Wenden Sie sich bitte an die unabhängige Patientenberatung: https://www.patientenberatung.de
Der Service ist kostenlos. (PK)

elkos am 15.06.2017 um 13:48 Uhr
problem mit zahnoptik

ich habe ein Problem ,mein Zahnarzt hat mir versprochen neue zähne zu machen ,weil meine erst Prothesen nicht mehr schön aussahen ,nun habe ich neue bekommen und die sehen schlimmer aus wie vorher ,ich habe schon mit meiner Krankenversicherung gesprochen und war auch bei ein Gutachter der leider nur den sitz der dritten zähne geprüft hat ,aber nicht das optische nun habe ich oben wieder zweigelbe zähne und verschieden groß und weiße dazwischen und unten habe ich vorne zwei dicke klumpen Stadt Zähne und mein Zahnarzt sagt es ist nur eine Geld frage mach ihr nochmal ein kosten Voranschlag ,obwohl ich grade 3000 Euro bezahlt habe ich möchte aber so nicht rumlaufen ,kann ich von mein Zahnarzt das verlangen das er das enden muss ich habe zwei Jahre Garantie oder muss ich das so hinnehmen das es optisch .....* aussieht was kann ich machen

* (vom Moderator wegen des Umgangstons gelöscht)