Hier Tipps von der Deutschen Verkehrswacht:

- Breite Reifen am Rad geraten nicht so schnell in Spurrillen und geben mehr Sicherheit beim Fahren.

- Sitzhöhe nicht zu hoch einstellen, sondern so, dass die Füße leicht den Boden erreichen können.

- Auch Senioren schützt ein Fahrradhelm.

- Einkaufstaschen nie an den Lenker hängen. Besser sind Satteltaschen.

- Fahrräder mit Rücktrittbremse bevorzugen. Sie funktioniert (fast) immer.

- Radwege benutzen. Stark frequentierte Straßen möglichst meiden.

- Auskünfte geben die örtlichen Verkehrswachten oder die Zentrale, Telefon: 0 22 25/8 84 33.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.