Advents­beleuchtung Meldung

In Vorgärten und an Hausfassaden wett­eifern Nach­barn in der Advents­zeit um den schönsten Lichter­glanz. Hübsch oder nicht – das ist Ansichts­sache. Objektiv mess­bar sind große Unterschiede beim Strom­verbrauch. Glühlämp­chen belasten die Umwelt und den Geldbeutel um ein Vielfaches stärker als LEDs.

Zwei Beispiele: Ein 18 Meter langer Glüh­lampen-Licht­schlauch (260 Watt) verursachte in 350 Betriebs­stunden Strom­kosten von 23 Euro. Als Alternative haben wir eine weniger helle, aber 20 Meter lange „Außenlichterkette mit 200 LEDs“ geprüft, eine Aktions­ware für 19,99 Euro bei Aldi Nord (weitere Details siehe Schnelltest „Lichterkette von Aldi“). Bei nur 13 Watt betragen die Strom­kosten im gleichen Zeitraum nur rund 1 Euro. Das gilt sowohl für die Lichterkette mit warmweißer Licht­farbe als auch für die bern­stein­farbene Variante.

Tipp: Der Austausch alter Licht­schläuche gegen LED-Ketten kann sich wegen der einge­sparten Strom­kosten schon in einer Saison bezahlt machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.