Sie suchen einen Kleinkredit über 6.000 Mark? Statt dessen hat man Ihnen für 340.000 Mark zwei Eigentumswohnungen aufgeschwatzt? So erging es mehreren Hundert Verbrauchern, die an die Bausparkasse Deutscher Ring geraten waren. Ein Vermittler machte ihnen weis, ein Darlehen gebe es nur, wenn sie vermietete Wohnungen kaufen, und zwar mit einem kreditfinanzierten Bausparvertrag ­ als Sicherheit! Klar, dass die monatliche Belastung später höher war, als der Vermittler vorgerechnet hatte. Und den Kleinkredit gab es gar nicht. Glück für die Betrogenen: Der Bundesgerichtshof hält das für arglistige Täuschung. Die Bausparkasse muss für den Schaden geradestehen, obwohl sie die Verhandlungen einer Agentur überlassen hatte, die wiederum den Vermittler beauftragte (Az. XI ZR 336/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 126 Nutzer finden das hilfreich.