Frauen, die vor und nach der Empfängnis eher kalorien- und abwechslungsreich essen, haben größere Chancen, einen Jungen zur Welt zu bringen. Das ergab eine britische Untersuchung von 740 Frauen. Wie die gehaltvollere Nahrung die etwa 10 Prozent höhere Jungenquote beeinflusst, ist noch unklar.

Dieser Artikel ist hilfreich. 72 Nutzer finden das hilfreich.