Unser Rat

Kunden. Abruf­kredite sind eine güns­tige und über­sicht­liche Alternative zum Dispokredit. Die Zinsen sind nied­riger und das Minus ist besser über­schaubar. Außerdem sind Abruf­kredite flexibler als Raten­kredite, in denen die Raten fest­gelegt sind. Die Kunden dürfen Sondertilgungen in beliebiger Höhe zahlen und können den Abruf­kredit jeder­zeit wieder neu in Anspruch nehmen.

Empfehlungen. Das beste bundes­weite Angebot macht mit 6,55 Prozent pro Jahr die Allgemeine Beamtenkasse, sie vergibt den Kredit aber nur an Angestellte. Freiberufler finden das güns­tigste über­regionale Angebot bei der ING-Diba. Sie nimmt 6,74 Prozent im Jahr. Das ebenfalls güns­tige Angebot der PSD Bank Hannover steht grund­sätzlich nur Kunden aus dem Geschäfts­gebiet offen (siehe Tabelle „Abrufkredite“).

Schulden. Geliehenes Geld ist teures Geld. Auch mit einem Abruf­kredit sollten Sie nicht dauer­haft Schulden machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1741 Nutzer finden das hilfreich.