Glossar

Dispokredit

Die Bank räumt einen Über­ziehungs­rahmen auf dem Giro­konto ein. Dafür kassiert sie meist hohe Zinsen. Der Zins­satz für den Dispo kann sich ändern. Wer den Rahmen über­zieht, muss noch mehr Zinsen zahlen.

Raten­kredit

Der Kunde zahlt Monat für Monat dieselben Raten. Der meist güns­tige Zins steht für die gesamte Lauf­zeit fest.

Abruf­kredit

Der Abruf- oder Rahmenkredit verbindet das Beste aus zwei Welten: Er ist oft ähnlich günstig wie ein Raten­kredit, aber gleich­zeitig so flexibel wie ein Dispokredit. Der Zins kann sich ändern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1741 Nutzer finden das hilfreich.