Tipps

  • Günstige Angebote. Angestellte und Selbstständige bekommen bei der Credit Europe Bank und der Sparda-Bank Hamburg einen Abrufkredit für einen Effektivzins von unter 9 Prozent. Die ING-Diba und die Sparda-Bank West gewähren nur Angestellten einen so günstigen Kredit.
  • Vorteile. Ein Abrufkredit ist bei kurzfristigem Geldbedarf und regelmäßigem Einkommen besser als der Dispokredit zum Girokonto oder ein Ratenkredit. Die Vorteile des Abrufkredits: Die Zinsen sind moderat, der Kunde zahlt monatlich mindestens einen Teilbetrag zurück und er kann jederzeit Sonderzahlungen leisten.
  • Konto. Wenn Sie einen Abrufkredit wählen, müssen Sie nur bei der Sparda-Bank Hamburg, Sparda-Bank West sowie bei der PSD Rhein-Ruhr ein zusätzliches Konto eröffnen. Die Hannoversche Volksbank berechnet Ihnen für dieses Girokonto sogar 5 Euro im Monat. Zusätzlich erhebt sie wie die Deniz Bank von Ihnen eine Gebühr für das Kreditkonto. Alle anderen Banken im Test überweisen Ihnen die gewünschte Summe auf ein Referenzkonto, was meist Ihr Girokonto ist. Günstige Konten ohne Gebühren finden Sie im Girokonten-Test.
  • Rechner. Mit dem kostenlosen Kreditrechner von Finanztest können Sie problemlos Zinsen und von Ihnen gewünschte Monatsraten und von Abrufkrediten vergleichen. Den jährlichen Effektivzins für ein 5 000-Euro- und für ein 10 000-Euro-Darlehen finden Sie im Testkompass.
  • Verschuldung. Geborgtes Geld ist immer teures Geld. Der Konsum auf Pump kann der Einstieg in die Schuldenfalle sein, insbesondere, wenn Sie den Abrufkredit zusätzlich zu bereits laufenden Krediten aufnehmen. Prüfen Sie immer zuerst, ob Sie Rücklagen auflösen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1221 Nutzer finden das hilfreich.